Der Zeitgeist eines neuen Berufstandes

Es ist wichtig und entscheidend für professionelle Energiearbeit, mit welcher Technik,
Ethik und Glaubensvorstellung gearbeitet wird.

Achtsamkeit, eine gute Ausbildung, sowie intensives Selbststudium sollten selbstverständlich sein,
wenn wir anderen Menschen dienlich sind.

Mögen meine Fähigkeiten, sowie mein Urteilsvermögen, ausschließlich zum Nutzen meiner Klienten sein und
die Menschen den Weg zu mir finden, welche meine Kompetenz nicht überschreiten.  Jegliche Vermischung von
Privat und Arbeit mögen sich stets fernhalten.

Absolute Schweigepflicht meinen Klienten und Seminarteilnehmern/innen setze ich als Selbstverständlichkeit voraus.

Selbstachtung, sowie tiefe Achtung vor dem Leben selbst, sind für mich unabdingbar.
Stetige Weiterbildung ist meine Basis.

Meine spezielle Energiearbeit besteht aus vielen Ausbildungen, Selbststudium und einem jahrelangen Erfahrungsschatz,
den ich mit viel Freude und Dankbarkeit, gern über Ausbildungen, Seminare, Einzelsettings und Workshops weitergebe.

Die Möglichkeit, seine Potenziale und Schwachpunkte zu erkennen, hat jeder von uns und gerne begleite ich Dich ein
Stück Deines Weges um kompensatorische Energiemuster zu überwinden.

Hier darf ein Netzwerk entstehen, in dem geschützt, gedient, gearbeitet und gelernt werden darf.

Indem wir Stück für Stück wieder lernen auf unseren Körper zu hören, kommen wir unserer  individuellen Natur immer näher.
Du selbst trägst die Lösungen bereits in Dir, ich stelle nur meine Werkzeuge zur Verfügung.

Auf diesem Wege bedanke ich mich bei allen meinen Ausbildern/innen, sowie Begleiter/innen herzlichst
für die teilweise jahrelange wunderbare, kompetente und liebevolle Begleitung.

Ein besonderer Dank gilt all denen, die mich intensiv durch meine eigenen Prozesse begleitet haben.
Vielen Dank, ich wünsche Euch allen ein glückliches, friedvolles und gesundes Leben in Licht und Liebe.

Namaste
Ursula Maria Simon Wischnewski